2-tägiger Workshop bei CPT und SITEC

Verfasst von

Zuletzt aktualisiert:

Zwei weitere CyProAssist-Workshops wurden in Chemnitz bei den Unternehmen CPT und SITEC durchgeführt.

Wie bereits vor zwei Wochen in Velbert haben wieder über 20 Personen an den Workshops der CPT Präzisionstechnik GmbH und der SITEC Industrietechnologie GmbH teilgenommen.

Workshop bei CPT

Am 20. April 2016 haben die Geschäftsführerin Carmen Ahnert und der Betriebsleiter Michael Lammich zum Workshop bei der CPT Präzisionstechnik GmbH eingeladen. Dieser wurde am modernen Firmenstandort in offener Atmosphäre mit direktem Blick auf die Produktion durchgeführt.

In der Firmenpräsentation haben die Teilnehmer neben der Vorstellung der Produktion auch Einblicke in die Unternehmensphilosophie, wie zum Beispiel den Einsatz nachhaltiger Technologien zur Energieeinsparung und eine mitarbeiterfreundliche Belüftung der Produktionshalle erhalten. Beim anschließenden Rundgang durch das 3D-Drucklabor, die Produktion mit Drehmaschinen und hochmodernen Bearbeitungszentren, das Lager und den Warenausgang konnten die Teilnehmer bereits Ideen für CyProAssist diskutieren und die Philosophie des Unternehmens mit seinen Ansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitsbedingungen kennenlernen.

Nach der anschließenden Vorstellung konkreter Themen für das Anwendungsszenario CNC-Bearbeitungszentrum absolvierten die Partner in Anlehnung an den VDMA Leitfaden Industrie 4.0 die Kreativitäts- und Bewertungsphase des Workshops. Nach angeregten Diskussionen mit guten Vorschlägen der Teilnehmer konnten zwei favorisierte Ideen zur Umsetzung in CyProAssist ausgewählt werden.

Demonstration des neuen Bearbeitungszentrums von Mazak</img>
Abschlussfoto vor der Produktionshalle der CPT Präzisionstechnik GmbH</img>

Workshop bei SITEC

Am 21. April 2016 haben Daniela Pfab, Robin Schulze und Mathias Schubert zum Workshop bei der SITEC Industrietechnologie GmbH eingeladen. In der Unternehmensvorstellung hat Frau Pfab die Geschäftsfelder Technologieentwicklung, Maschinen- und Anlagenbau sowie die Auftragsfertigung bestimmter Komponenten und Baugruppen erläutert und ist dabei besonders auf die Schwerpunkte Montage- und Laseranlagen sowie die elektrochemische (ECM) Bearbeitung eingegangen. Dabei zeigte sich bereits, dass SITEC dem Kunden ein vielfältiges Angebotsspektrum bietet. Nach einer angeregten Diskussion zu den Technologien und möglichen Forschungsgegenständen in CyProAssist wurde der Rundgang durch die Werkhallen begonnen.

Während der Führung konnten die Teilnehmer unter anderem umfangreiche Einblicke in die ECM-Bearbeitung, den Zusammenbau und die hauseigene Verwendung von Laseranlagen, die Fertigung kundenspezifischer Montageanlagen sowie die hauseigene Serienbearbeitung von Drosselmodulen für Dieselmotoren erlangen.

Am Nachmittag hat die Präsentation der Ergebnisse der Analysephase sowie die Diskussion und Bewertung konkreter Ideen zur Umsetzung im Anwendungsszenario Montageanlage stattgefunden. Abschließend wurden zwei konkrete Ideen zur weiteren Entwicklung in CyProAssist ausgewählt.

Nach zwei intensiven Workshop-Tagen konnten somit auch bei CPT und SITEC die Ideen für die Umsetzung in CyProAssist diskutiert und ausgewählt werden. Damit sind die Voraussetzungen zur Erstellung des Lastenhefts bis Ende Juni 2016 geschaffen worden.

Die Teilnehmer während des Workshops</img>
Das Team im Hof der SITEC Industrietechnologie GmbH</img>