Workshop bei CES

Verfasst von

Zuletzt aktualisiert:

Der erste von vier Workshops zur Detaillierung der CyProAssist-Anwendungsfälle wurde heute bei dem Unternehmen CES durchgeführt.

Insgesamt 22 Teilnehmer konnten die Organisatoren Arne Schwerdtfeger und Peter Teubler von der C. Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik (CES) heute in Velbert begrüßen. Nach einer kurzen Firmenpräsentation haben die Teilnehmer bei einer Führung durch die Fertigung interessante Einblicke in die Vielfalt der von CES hergestellten Schließanlagen und die dafür notwendigen Produktionsprozesse erhalten. Besonders intensiv wurde dabei die manuelle Endmontage der Schließzylinder betrachtet, die durch eine innovative Assistenzlösung nicht nur ergonomischer sondern auch effizienter gestaltet werden soll.
Im Anschluss der Führung wurden die Ergebnisse der Firma CES im Industrie 4.0-Readiness Check diskutiert und Entwicklungspotenziale herausgestellt.

Kern der Nachmittagsveranstaltung war ein Workshop, in Anlehnung an den VDMA Leitfaden Industrie 4.0, in dem wir in lockerer Runde eine Kreativitäts- und Bewertungsphase absolvierten. Diskutiert wurden insgesamt elf Ideen, die bereits im Vorfeld vom Industrie-4.0-Team des Unternehmens entwickelt wurden. Jede einzelne von ihnen wies gutes Potenzial für das CyProAssist-Anwendungsszenario Manuelle Montage auf. Durch die umfangreiche Vorbereitung seitens CES konnten daraufhin in knapp drei Stunden die Ideen zusammengefasst, priorisiert und letztendlich bewertet werden.

Nach einem intensiven Workshop-Tag wurde somit der Grundstein zur Ausarbeitung der Vorschläge für die Umsetzungsphase gelegt, um den ersten Meilenstein Ende Juni 2016 mit einem konkreten Lastenheft abzuschließen.

Die Teilnehmer während des Workshops</img>
Abschlussfoto im Hof des Firmenstandortes von CES</img>